Veranstaltungsnewsletter 011-2019 des Kulturtresen Kulturverein in Isernhagen-Altwarmbüchen

mail
Newsletter 16. Dezember 2019
Hallo Webmaster,

das letzte Konzert mit Stephanie & Fritz Hamburg hat die Erwartungen wieder einmal voll erfüllt. Gut gelaunte Besucher, die sich kräftig mit Gesang beteiligten und zwei Künstler, die wissen, wie man begeistert. Wir freuen uns, dass es allen so zahlreich erschienenen Gästen so gut gefallen hat. Der Zeitungsbericht, der in der Print- und Onlineausgabe erschienen ist HIER zum nachlesen.

Nun steht ein weiteres Highlight auf dem Programm. Am 11.11.19 haben wir ein gtoßartiges internationales Duo zu Gast. "The Whispering Tree" bieten uns erstklassigen Folk-Rock mit großartigen Stimmen.

Deshalb schnell die Plätze buchen. Freuen wir uns auf einen wunderbaren Konzertabend.
                         
Anmeldungen für dieses Konzert sind HIER ab sofort online möglich oder auch telefonisch unter 0511 614320 (evtl. Anrufbeantworter - wir rufen dann gerne zurück). Das Organisationsteam bittet um frühzeitige Anmeldung, damit eine reibungslose Planung auch bezüglich der Speisenangebote erfolgen kann.


Wie immer am Kulturtresen, ist der Eintritt frei. Um eine (Hut)Spende wird gebeten. Getränke und Speisen werden ebenfalls günstig gegen Spende abgegeben.

Hinweis: Der Kulturtresen ist als gemeinnütziges Projekt auf die Unterstützung der Gäste durch Weiterempfehlungen angewiesen und bittet, die Veranstaltungsinformationen weiter zu verbreiten. Leiten Sie die Veranstaltungshinweise an Freunde, Bekannte und Verwandte weiter, damit auch diese von unserem Kulturangebot erfahren.


Für einen Aushang das Plakat zur nächsten Konzert-Veranstaltung HIER ausdrucken!
 

Die Info zur nächsten Konzert-Veranstaltung


 

11. November 2019  
19:30 Uhr  (offen ab 18:30 Uhr)

Geräumiger, geschwungener, schneebedeckter Folk-Rock.
The Whispering Tree
Großartige Stimmen, wunderbare Arrangements...

Als "eines der talentiertesten Duos, das in New York auftritt" bezeichnet, beinhaltet The Whispering Tree die Singer/Songwriterin Eleanor Kleiner und den Multi-Instrumentalisten Elie Brangbour. Gemeinsam schaffen sie reichlich eindringlichen Folk-Rock, der voller bildhafter, stimmungsvoller Texte und einer panoramischen Musikalität steckt. Neben dem traditionellen Folk & Rock verarbeitet das Duo auch 1960s Popmusik und Rock´n Roll.

Seit seiner Gründung im Jahr 2007 hat The Whispering Tree zwei Alben und zwei EPs veröffentlicht und ist national und international auf Tournee gegangen. Das Duo hat unter anderem auch vom The Big Takeover Magazine und dem Keyboard Magazine erstklassige Kritiken erhalten. Weitere Karrieremomente in der Zeltkarriere sind die Finalisten von Kerrville New Folk, die Gewinner des Philadelphia Songwriter's Project und Eleanor und Elie, die die Ehre haben, Pete Seeger und Lorre Wyatts Album A More Perfect Union ihre Stimme zu geben.

Der Name The Whispering Tree ist reich an Bildern und Symbolen. Eine Interpretation ist der subtile Ruf der Naturkräfte, als ob das Hören der Geräusche, die Bäume machen, wenn der Wind durch sie hindurchgeht, mystisch Antworten oder tiefe Wahrheiten offenbaren könnte.  Es ist ein "Call of the Wild"-Ideal, aber für das französisch-amerikanische Folk-Rock-Duo sprach das Konzept von The Whispering Tree in einer Zeit der Ziellosigkeit mit ihnen.


 


Wie immer ist auch dieses Konzert am Kulturtresen ohne Eintritt. Stattdessen geht der Spendenhut herum.

Das ehrenamtlich tätige Team sorgt auch bei dieser Veranstaltung für eine große Auswahl an Getränken und kleinen Speisen. Diese werden gegen Spende abgegeben.

Eine rechtzeitige Anmeldung online HIER ist zu empfehlen.


 
Zu den Seiten der Künstler:

              


 


Demnächst am Kulturtresen

Danika Holmes & Jeb Hart
(Madison, Tennessee, USA)

Akustik-Pop und Blues


02. Dezember 2019   19:30 Uhr  (offen ab 18:30 Uhr)

                

 

Am 07. und 08.12.2019
im Zentrum von Altwarmbüchen



Das weitere Programmangebot 2019

Auf folgende kommende Veranstaltungen können Sie sich jetzt schon freuen:

11.11.2019
The Whispering Tree (New York und Frankreich)

Folk-Rock, 60s Popmusik, Rock´n Roll

22.11.2019 
Dieses Konzert muss leider ausfallen, da die Bühne an diesem Tag leider nicht zur Verfügung steht. Die Veranstaltung wird Anfang 2020 nachgeholt.
Tom Waites Band mit Christoph Knop (Region Hannover)
Folk Pop Duo

02.12.2019
Danika Holmes & Jeb Hart (Madison, Tennessee, USA)
Akustik-Pop und Blues

Änderungen vorbehalten.

Besuchen Sie auch regelmäßig unsere Website HIER und unsere Facebook-Seite HIER.
 

Geben Sie diesen Newsletter an Freunde, Bekannte und Verwandte weiter, damit auch da die Interessierten informiert sind!


 

Veranstaltungen unserer Kooperationspartner



Seitenblick: Veranstaltungen der Buchhandlung „LeseNest“ in Isernhagen
14.11.2019 Thorsten Sueße – Krimiautor aus Hannover
Der Hannoveraner Krimiautor Thorsten Sueße präsentiert seinen neuen Roman „Hannover sehen und sterben“ in Altwarmbüchens beliebter Buchhandlung LeseNest. Es ist der 4. Fall für Ermittler Dr. Mark Seifert und es geht um eine äußerst bizarre Story: Paul ist sich nicht sicher. Ist er ein Mörder? Paul weiß es nicht, aber er hat panische Angst, dass er Menschen tötet. Zwei Persönlichkeiten leben in Paul. Das weiß er. Als es einen Toten vor seinem Haus gibt und seine Mutter eine heimliche Affäre mit einem bekannten Psychiater aus Hannover beginnt, ändert sich Pauls Leben…Wer ist er? Warum ist er wie er ist und wer kann er in Zukunft sein? Ein Krimi, so spannend, wie die Abgründe der menschlichen Seele.
Sehr lesenswert und vor allem extrem spannend und fesselnd gelesen.

Thorsten Sueße am Donnerstag, den 14.11.2019 um 19 Uhr im LeseNest. Der Eintritt kostet 10 Euro. Anmeldungen gerne auch per Telefon oder Mail. Sehr gerne auch persönlich im Geschäft…

      
Mehr über Thorsten Sueße HIER





21.11.2019 Margarete v. Schwarzkopf – Seitenblick
Ein Abend der Superlative: Margarete v. Schwarzkopf stellt ihre Lieblingsbücher für den LeseHerbst 2019 vor UND liest aus ihrem eigenen neuen Krimi „Der Fluch der Kelten“. Die Bücher der Literaturkritikerin und Autorin sind im LeseNest als Bücherliste einsehbar und werden zeitnah zur Veranstaltung freigegeben. Anders, der Inhalt ihres neuen Buches:
Anna Bentorp, die quirlige und auch ein wenig verschrobene Ermittlerin des neuen Krimis von Margarete v. Schwarzkopf legt wieder los: Sie ermittelt in einem mysteriösen Fall von Bücherraub aus einem alten Kloster am Steinhuder Meer. Wertvoller als die Bücher selbst ist aber deren Inhalt. Denn in ihnen geht es um keltische Masken von unschätzbarem Wert. Anna Bentorp beginnt mit ihren Recherchen, als auch noch ein Verwandter von ihr ermordet wird. Eine straff erzählte Geschichte, wie wir sie von der versierten Krimiautorin v. Schwarzkopf gewohnt sind. Diesmal reichen die historischen Fäden der Geschichte bis nach Irland „Der Fluch der Kelten“, von Margarete v. Schwarzkopf. Emons Verlag, 2019. 368 Seiten, 12.90 Euro. Das Team vom LeseNest freut sich wie immer über Ihren Besuch.
„Der Fluch der Kelten“ – Margarete v. Schwarzkopf. Donnerstag, den 21.11.2019 um 19 Uhr im LeseNest. Eintritt: 10 Euro. LeseNest: Wir empfehlen Bücher.


Margarete von Schwarzkopf
Journalistin, Autorin, Redakteurin und Moderatorin.

Margarete von Schwarzkopf studierte in Bonn und Freiburg Geschichte, Alte Geschichte und englische Literaturwissenschaft. Danach arbeitete sie als Journalistin, zunächst als Dokumentarin bei der Katholischen Nachrichtenagentur, danach im Feuilleton der Tageszeitung Die Welt und seit 1984 als Redakteurin beim Norddeutschen Rundfunk in Hannover. Beim NDR 1 Hörfunk betreute sie unter anderem lange Jahre die eigene wöchentliche Literatursendung "Bücherwelt".Margarete von Schwarzkopf ist Mitglied verschiedener Literaturjurys, moderiert zahlreiche Literaturveranstaltungen und schreibt Bücher.




weiterlesen

In eigener Sache

Es ist bei den meisten Veranstaltungen notwendig, sich rechtzeitig anzumelden. Sollte dann die Anmeldung nicht wahrgenommen werden können wegen einer Verhinderung, sollte das dem Verein so früh wie möglich mitgeteilt werden. Nur dann können die so freigewordenen Plätze schnell wieder anderweitig an Personen vergeben werden, die sonst keinen Platz mehr bekommen hätten. Wir möchten keine freien Plätze am Veranstaltungstag, wenn gleichzeitig interessierte Personen wegen eigentlich "ausgebucht" nicht teilnehmen können.     
                                     

Um das Angebot des Kulturtresen weiter auszubauen und auch weiterhin alles ohne Eintritt anbieten zu können, benötigt der Verein noch weitere Bürgerinnen und Bürger, die bereits sind, gelegentlich ausländische Künstler bei sich übernachten zu lassen. Mit diesen Künstlern, die bereit sind ohne Gage und nur mit Hutsammlung aufzutreten, besteht die Vereinbarung der kostenlosen privaten Übernachtung.



 

Ebenfalls werden noch weitere ehrenamtliche Helfer gesucht, die sich an der Organisation an Veranstaltungstagen beteiligen möchten. Wer Interesse hat, so den Verein und das Kulturangebot zu unterstützen, wendet sich bitte an den Vorstand, um weiteres zu besprechen.


 

Der Verein ist daran interessiert, noch weitere Mitglieder begrüßen zu können. Für einen geringen Beitrag wird mit einer Mitgliedschaft eine große Unterstützung für den Verein und das kulturelle Angebot geleistet. Über den Vorstand erhalten Interessierte das Aufnahmeformular.
 


 

Der Verein ist weiterhin auf Spenden angewiesen, für die weitere Anschaffung notwendiger Technik wie auch weiterer sonstiger Ausstattung. Der Verein ist berechtigt, für eingehende Spenden steuermindernde Spendenbescheinigungen auszustellen. Wer auf diese Weise den Verein und die Arbeit unterstützen möchte, überweist einfach einen Beitrag auf das Vereinskonto mit dem Hinweis "Spende". Der Verein freut sich über jeden Betrag.
 

Auf der Website...

weiterlesen 
 

Freuen wir uns auf ein gutes kulturelles Jahr auch in Altwarmbüchen. Und besuchen Sie die Veranstaltungen, es lohnt sich!

Kulturtresen Kulturverein e.V.
Vorstand: Heiko Weichert (Vors.), Hans.H.Lauterwald (stellv.Vors),
Klaus Nitschke, Moritz Lauterwald, Daniela Latzel, Rolf Ricker, Philipp Neessen
Postfach 10 01 34, 30901 Isernhagen
Tel.: 0511 614320  -  Fax: 03212 6189900
eMail: info@kulturtresen.de
​Steuer-Nr.: 16/200/97645  Finanzamt Burgdorf
Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt
Vereinsregister:
Amtsgericht Hannover VR 202613
​Bankverbindung: Volksbank Hannover
Konto: IBAN: DE11 2519 0001 0735 1461 00
www.kulturtresen.de | Kontaktmessage
--
--