Trio Remember

Musikalische Zeitreise

22. November 2017   19:30 Uhr   (geöffnet ab 18:30 Uhr)

Große Bühne Grundschule Altwarmbüchen,
Bernhard-Rehkopf-Str. 11, 30916 Isernhagen

Bitte anmelden: HIER

Unser Konzept: Eintritt frei! Um eine (Hut)Spende wird gebeten.

Das Veranstaltungsplakat zum herunterladen: HIER
Presse Vorankündigungen: HIER

 

Charlott Krüger (Vocal) begibt sich zusammen mit Rainer Fricke (Gitarre/Backing Vocal) und Stefan Trhal (Ukulele/Gitarre) auf eine musikalische Zeitreise mit US-Kultsongs, französischen Chansons und Filmmusik aus den 1950er bis 1970er Jahren. Dabei führen mehrstimmiger Gesang in eigenen Arrangements und akustische Instrumentierung zu einem neuen Erleben der bekannten Klassiker jener Zeit.

Trio Remember – eine musikalische Zeitreise

Die Gesangsgruppe Trio REMEMBER, von Stefan Trhal im Sommer 2013 gegründet, hat sich der Musik der 1950er bis 70er Jahre verschrieben. Der Name der Gruppe verrät, worauf sich die Zuhörer am Konzertabend freuen können, denn mit ihrem Programm begeben sich Charlott Krüger (Vocal), Rainer Fricke (Gitarre/Backing Vocal) und Stefan Trhal (Ukulele/Gitarre) auf eine musikalische Zeitreise und erinnern an  weltbekannte Songs und Balladen von Peter, Paul & Mary,  Esther & Abi Ofarim, Joan Baez, Edith Piaf, Harry Belafonte, John Denver und anderen. In akustischer Instrumentierung und eigenen Arrangements führt der mehrstimmige Gesang des Trios zu einem neuen Erleben der bekannten Klassiker jener Zeit, in der unvergessliche Songs entstanden sind.

Mit großer Spielfreude und Leidenschaft für handgemachte Musik möchte das Trio REMEMBER die Zuhörer berühren. Rainer Fricke und Stefan Trhal sind seit vielen Jahren in unterschiedlichen Musik-Projekten tätig und haben jetzt die Sängerin Charlott Krüger in ihre Mitte genommen, die mit ihrer ausdrucksvollen Stimme und ihrer empathischen  Interpretation den unvergessenen Balladen neues Leben einhaucht. Neben englischen und französischen Titeln über das Leben und die Liebe und all das, was sie bewirken kann, präsentiert Trio REMEMBER auch Songs aus eigener Feder sowie  instrumental gespielte Filmmusikstücke. Den Konzertbesucher erwartet  ein abwechslungsreiches, unterhaltsames Programm, von dem sich auch vieles auf der aktuellen CD wiederfindet, die das Trio im Sommer 2014 im Studio eingespielt hat.

Wie immer ist auch dieses Konzert beim Kulturtresen ohne Eintritt. Stattdessen geht der Spendenhut herum.

Das ehrenamtlich tätige Team sorgt auch bei dieser Veranstaltung für eine große Auswahl an Getränken und kleinen Speisen. Diese werden gegen Spende abgegeben.

Eine rechtzeitige Anmeldung online HIER ist zu empfehlen.

 

Links zu den Seiten der Band:

       

Es war wieder ein Konzertabendmit einem Künstler, der die Gäste mitriss und zu großem Applaus herausforderte. Brian Keith Wallen, der Blues-Spezialist und zum ersten Mal in Deutschland auf Tournee schaffte es schnell, sich mit Leidenschaft in die Herzen der Besucher zu spielen. Erstaunlich, wie eine Person auf der Bühne mit relativ einfachen technischen Mitteln und großem Können so einen gewaltigen Sound erzeugen kann.

Es kam wie es kommen musste, am Ende hatte man das Gefühl, die Gäste wollen ihn nicht von der Bühne lassen. Nach mehreren lautstark geforderten Zugaben wurde er dann doch noch erlöst. Er freute sich über den gewaltigen Zuspruch und versprach, im kommenden Jahr gerne wieder zu kommen. Wir freuen uns darauf.

Die Redaktion der HAZ/NP für Isernhagen war auch auf dem Konzert. Der Artikel zum Konzert nachfolgend.
 

Es war begeisterter Applaus, der zu mehreren Zugaben führte. Die a-capella Gruppe "AckerPella" begeisterten die sehr zahlreich erschienenen Gäste in der Aula der Grundschule Altwarmbüchen. Das Team um Volker Bublitz ist zwar eine wie sie selber von sich sagen "Amateurformation". Das Gebotene allerdings war nach einhelliger Meinung des Publikums schon sehr professionell. Das bestätigten auch einige Anwesende Sängerinnen und Sänger aus anderen Chorgruppen ausdrücklich.

Ein buntes hochklassiges Musikprogramm, zusammengestellt von Volker Bublitz und angelehnt seiner bisherigen Lebenszeit und sehr kurzweilig vorgetragen, faszinierte die Besucher dieses besonderen Konzertes. Man merkte den Sängerinnen und Sängern an, dass es auch ihnen viel Spaß macht, ihr Können vor diesem Publikum mit kräftigen Stimmen vorzutragen. Volker Bublitz hat diese Formation vor etwa zwei Jahren als Leiter übernommen und beachtliches erreicht.

Zum Abschluss gab es dann auch erwartungsgemäß die lautstarke Forderung des Publikums nach Zugaben. Von diesen erfolgten dann mehrere und man hatte das Gefühl, die Gäste wollen diese Gruppe überhaupt nicht mehr verabschieden. Der Kulturtresen bedankt sich genauso wie alle anwesenden Gäste für diesen schönen musikalischen Abend. Sicher wird es ein Wiedersehen auf dieser Bühne geben.

Die Veranstaltungen im Jahr 2017 hatten wir am 16. Januar mit dem Konzert mit Stephanie und Fritz Hamburg gestartet. Die weiteren Termin für das erste Halbjahr sind bereits unter dem Menüpunkt "Anmeldungen zu Veranstaltungen" HIER veröffentlicht. Der gesamte Veranstaltungsplan für 2017 ist bereits gut gefüllt mit abwechslungsreichen Veranstaltungen. Melden Sie sich, soweit noch nicht geschehen, für den Newsletter auf dieser Seite oben rechts an.  Alle Newsletterabonnenten erhalten in jedem Fall  frühzeitig alle Informationen zu den Veranstaltungen.

Hier eine Bildercollage von Veranstaltungen aus dem vergangenem Jahr: